Das 4 Punkte Programm
für ein beschwerdefreieres Leben

Bei Polyneuropathie Beschwerden gibt es nicht die eine Lösung, aber einen wirklich guten Lösungsweg: das 4 Punkte Programm.

Am Anfang steht eine über Jahre entwickelte und praxis-erprobte Checkliste entlang der 4 Punkte-Ebenen. Daraus entsteht ein effektiver, ganzheitlicher Lösungsweg nur für Sie.

Dieser beinhaltet effektive Medikationen auch in Form von Tabletten, aber vor Allem auch alternative Behandlungsansätze wie u.a. die Capsaicin-Behandlung, Osteopathie und Homöopathie, die sich immer mehr als eine sehr wertvolle Ergänzung und Erweiterung einer Polyneuropathie-Behandlung herausgestellt haben. Auch psychosomatische und verhaltens- und ernährungsbegleitende Maßnahmen zusammen mit einem erweiterten Team aus Experten spielen insgesamt eine integrative Rolle im Rahmen unseres 4 Punkte Programms. 

Dadurch werden die Grundlagen für ein beschwerdefreieres Leben gestellt. 

Nehmen Sie gerne mit uns für ein unverbindliches telefonisches Kennenlern-Gespräch Kontakt auf oder machen sie direkt Online einen ersten Behandlungstermin mit uns aus.

Ich freue mich auf Sie,

Ihre Dr. Meike Maehle

Empathische und gewissenhafte Ärztin

„Ich bin seit vielen Jahren bei Frau Dr. Maehle in Behandlung und habe mich von Anfang an bei ihr in besten medizinischen Händen gefühlt. Sie nimmt sich viel Zeit und geht individuell auf die Bedürfnisse des Patienten ein. Ich schätze sie auch sehr für Ihr medizinisches Fachwissen. Insgesamt top Ärztin, die mit bestem Gewissen weiterempfehlen kann.“

Jameda Bewertung 1.0

Fachlich sehr überzeugend und vertrauenswürdig

„Dr. Maehle stellt den Patienten voll und ganz in den Mittelpunkt. Sie hat sich außergewöhnlich viel Zeit genommen, forscht auch im Anschluss an das Gespräch weiter nach und ist wirklich an der Genesung interessiert, nicht am schnellen Geld. Ich habe mich sehr gut bei ihr betreut gefühlt und würde jederzeit wieder kommen. Und das ist gerade bei Epilepsie ein wichtiges Thema“

Jameda Bewertung 1.0

Kompetent und sehr sorgfältig

„Frau Dr. Maehle hat mich über einen längeren Zeitraum immer wieder behandelt. Sie hat sich Zeit genommen, und sichergestellt, dass ich interdisziplinär versorgt werde. Eine Ärztin, die sehr genau nachfragt und einen nicht abwimmelt.“

Jameda Bewertung 1.0

Sehr kompetente Ärztin. Geht auf den Patienten ein.

„Ich kenne Frau Dr. Maehle schon länger als Ärztin und schätze Ihre Kompetenz und auch das sehr professionelle Einfühlungsvermögen. Sie will wirklich dem Problemen auf den Grund gehen. Das ist ja leider heute nicht mehr bei allen Ärzten der Fall. Ich bin Ihr auch in die letzte Praxis gefolgt.“

Jameda Bewertung 1,2

Eine Ärztin mit richtig Zeit.

„Ich kann Frau Dr. Maehle nur empfehlen. Faktisch keine Wartezeit, ein intensives Gespräch mit viel Empathie. Ich fühlte mich die ganze Zeit gut beraten.“

Google Bewertung 4 Sterne

Kompetenz, bei der man sich wohl fühlt.

„Super nette Ärztin, kompetent und Top in der Beratung. Man fühlt sich wohl und nicht so so eingeengt wie bei manch anderen Ärzten, auch wie sie mit ihren Patienten umgeht ist sehr gut. Werde sie ab jetzt bei neurologischen Problemen immer aufsuchen!“

Google Bewertung 5 Sterne

Hier kommt man an.

„Eine Bekannte von mir ist dort in Behandlung. Sie ist sehr zufrieden dort. Eine nette Praxis wo man ernst genommen wird“

Google Bewertung 5 Sterne

Zeit für die richtigen Themen.

„Sehr vertrauenswürdig, sehr gute Behandlung, nimmt sich viel Zeit!“

Google Bewertung 5 Sterne

Empathisch, praktisch, sehr gut.

„Ich kann Frau Dr. Maehle nur empfehlen. Faktisch keine Wartezeit, ein intensives Gespräch mit viel Empathie. Ich fühlte mich die ganze Zeit gut beraten.“

Google Bewertung 5 Sterne

Neu: Capsaicin Behandlung

Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, ob diese neuen Behandlungs-Methoden für Ihren konkreten Fall geeignet sein könnten.

Was fühlen Sie bei Polyneuropathie?

Muskelschwächen, Kribbeln und Faserschmerzen in der Haut und in den Gliedmaßen sowie Koordinationsstörungen können auf eine Polyneuropathie hinweisen. Bei Erkrankten ist die Reizweiterleitung gestört, wodurch sich vielfältige Symptome mit Gefühlsstörungen und Schmerzen zeigen. Der Polyneuropathie Verlauf hängt dabei eng mit den jeweiligen Polyneuropathie Ursachen zusammen.

Polyneuropathien zählen zu den Erkrankungen des peripheren Nervensystems (PNS), unter dem in der Medizin alle Nerven zusammengefasst werden, die nicht mit dem zentralen Nervensystem (ZNS – Gehirn und dem Rückenmark) in Verbindung stehen.

Sollten Sie derartige Symptome spüren, dann setzen Sie sich bitte schnellstmöglich mit mir in Verbindung. Das frühe Eingreifen, eine ganzheitliche Behandlung, eine wirklich enge Begleitung durch mich entlang Ihrer ganz individuellen Therapie ist erfahrungsgemäß der  wichtigste Schlüssel, um die Polyneuropathie erfolgreich behandeln zu können. 

Ursachensuche für die optimale Behandlung im Polyneuropathie Krankheitsverlauf

Bei der Erkrankung des peripheren Nervensystems ist die Diagnostik in enger Verbindung mit den individuellen Ursachen zu betrachten. So kann eine Polyneuropathie nach Chemo auftreten, durch Vorerkrankungen wie Diabetes entstehen oder Erkrankungen des Immunsystems, Gefäßerkrankungen oder Rheuma entstehen.

Auch eine Polyneuropathie durch Stress, aufgrund von Vergiftungen mit Schwermetallen, Alkohol oder Medikamenten sind möglich. Je differenzierter Ihre Behandlungen auf die Ursache abgestimmt werden können, desto besser sind die Chancen auf eine deutliche Linderung der Erkrankung, um Ihnen das Leben mit der Erkrankung des peripheren Nervensystems zu erleichtern.

Was sind Ihre unmittelbaren Empfindungen bei Polyneuropathie?

Bei einer Polyneuropathieerkrankung ist die Weiterleitung der Reize über die Nervenbahnen gestört.

Die unterschiedlichen Sensoren in der Haut nehmen jedes Tasten, jeden Schmerz und jede Temperatur beim gesunden Menschen wahr und leiten diese Wahrnehmungen über die Nervenbahnen an das Gehirn weiter. Bei einem Polyneuropathiepatient hingegen ist die Reizweiterleitung gestört, so dass Temperaturen unterschiedlich wahrgenommen, Berührungen als Schmerz empfunden oder Schmerzen, die dem Körper als Warnsignal dienen sollen, nicht gezielt als Schmerz, sondern als andere Empfindung erlebt werden.

Die Erkrankung schränkt somit nicht nur die Lebensqualität, sondern auch alltägliche Wahrnehmungen stark ein. Leider ist bei Polyneuropathie eine Heilung nicht immer möglich.

  • Polyneuropathie beschreibt eine Erkrankung, die auf der Schädigung vieler Nerven basiert.
  • Sie entsteht in den meisten Fällen als Folgeerkrankung einer Diabeteserkrankung oder oder Alkoholabhängigkeit (jeweils ca. 30%).
  • Bei ca. 25% der Betroffenen wird die Ursache der Polyneuropathie jedoch nicht festgestellt, was in der Fachsprache als idiopathische Polyneuropathie bezeichnet wird. Dieser Begriff bezeichnet also einen krankhaften Zustand der Nerven, der durch verschiedene Ursachen ausgelöst werden kann.
  • Durch die Polyneuropathie besteht eine extrem erhöhte Sturzgefahr. Je nachdem, wo und bei welcher Tätigkeit man sich gerade befindet, können die Stürze zu schweren Verletzungen führen. Hierbei kann es zu schwerwiegenden Knochenbrüchen und Kopfverletzungen kommen.
  • Meistens ist die Prognose günstig, wenn die Erkrankung bereits im Frühstadium diagnostiziert und behandelt wird. Je mehr Nervenschädigungen bereits eingetreten sind, desto schwieriger verläuft der Gesundungsprozess.

Weitere Informationen

Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke
www.dgm.org

Leben mit Polyneuropathie
www.polyneuropathie.com

Polyneuropathie Forum
www.polyneuropathie-forum.de

netdoktor
www.netdoktor.de

Dr. Meike Maehle – Ihre Neurologin für Polyneuropathien und Erkrankungen des peripheren Nervensystems in München und Umgebung

Ich nehme mir gerne Zeit für Sie, betreue Sie bei der Ursachensuche, ebenso wie bei der Polyneuropathie Therapie. Meine langjährige Erfahrung als Ärztin und Neurologin hilft mir, eine gute Polyneuropathie Diagnostik zu erstellen, geeignete Behandlungsmethoden zu offerieren und Sie auf dem Weg der Genesung oder der Linderung zu begleiten.

Je nachdem, welche Polyneuropathie Ursachen bei Ihnen für die Erkrankung gefunden werden, kann die gute Therapie den Polyneuropathie Krankheitsverlauf stoppen oder sogar heilen. Selbst bei unheilbaren Varianten der Erkrankung ist durch die gezielte, therapeutische Unterstützung eine Reduzierung der (Polyneuropathie) Symptome möglich und zumindest in Teilen eine Wiederherstellung der Lebensqualität möglich.

Die möglichen Therapien:

  • Schmerzlindernde Medikamente
  • Unterstützende Therapie mit z.B. Alpha Liponsäure, Cytidin/ Uridin
  • Physikalische Therapie, z.B. Kneipp-Anwendungen mit Wärme/ Kälte
  • Akkupunktur
  • Capsaicin Pflaster

Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Ich freue mich auf unser Gespräch zur Verbesserung Ihrer Gesundheit.

Hier geht es übrigens zu einem aktuellen Artikel, an dem ich auch beteiligt war.

Privatarzt für Neurohealth, Neurologie und psychische Beschwerden. Nur für Private Kassen.

Termine: Montag bis Samstag nach Vereinbarung

Telefon: 08170 / 997975-0

Email: dr.maehle@neuropraxis-gruenwald.de

Direkt Online Termin buchen

Kostenlose Parkplätze stehen vor Ort zur Verfügung

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.
Ihre Dr. Meike Maehle.

Meine Praxisbroschüre

Weitere Informationen finden Sie in meiner aktuellen Praxisbroschüre.

Jetzt PDF Downloaden